Dr. Schüßler Compendium - Zöliakie

Schüssler bei Zöliakie

Behandlungsempfehlungen und Information zur Anwendung von Schüßler-Salzen und Salben bei Zöliakie. Vorgestellt bei Schuessler-Info.de.

Beschwerden

Zöliakie - Weizenunverträglichkeit / Sprue

Bemerkung

Steht die Diagnose, dann ist nach heutigem Stand die einzig wirksame Behandlungsmöglichkeit die Vermeidung des auslösenden Faktors durch eine konsequente und lebenslange glutenfreie Ernährung. Nur durch diese Diät erholt sich die Darmschleimhaut wieder und kann reibungslos Funktionieren. In den meisten Fällen tritt bereits wenige Wochen nach der Ernährungsumstellung eine deutliche Besserung ein, die Symptome von Zöliakie verschwinden dann in der Regel komplett. Wird nichts unternommen, besteht bei langjähriger Zöliakie ein erhöhtes Risiko, an bösartigen Lymphdrüsenkrebs oder an bösartigen Tumoren des Verdauungstraktes zu erkranken.

Aus naturheilkundlicher Sicht ist es wichtig, das Immunsystem zu stärken und die Selbstheilungskräfte anzuregen. Beachten Sie dazu auch die Behandlungsempfehlung hier im Compendium unter dem Stichwort „Immunkur“.

Schüßler Salze

Nr. 4 Kalium chloratum

Anwendungen

3 x 3 Stk/Tag

Aktuell finden Sie zu über 400 Krankheiten naturheilkundliche und außergewöhnliche Behandlungsoptionen auf „Wirksam heilen“ – dem größten Sammelwerk alternativer Behandlungsmöglichkeiten. Auch die Möglichkeiten, die die Schüßler Therapie bietet, werden dort zu jeder Krankeit ausführlich vorgestellt.