Behandlungsempfehlungen & Schüßler-Salze

Dr. Schüßler Compendium - Tubenkatarrh

Tubenkatarrh

Beschwerden

Tubenkatarrh

Bemerkung

Auch wenn diese Erkrankung meistens harmlos und oft infolge eines Schnupfens oder auch einer allergischen Reaktion auftritt, sollte grundsätzlich bei Ohrbeschwerden ein HNO - Arzt aufgesucht werden.

Zwar deuten Schmerzen, Knackgeräusche beim Schlucken, Rauschen oder auch Druck im Ohr oder ein gedämpftes Hören in Verbindung mit einem Schnupfen, einer Erkältung oder einer Allergie meistens auf einen Tubenkatarrh hin, jedoch können diese Begleiterscheinungen andere Ursachen haben, die ausgeschlossen werden müssen.

Ein Heilbehandler sollte aufgesucht werden, wenn sich neben diesen Beschwerden zusätzlich Kopf- und Nackenschmerzen und / oder Fieber einstellen.

Schüßler Salze

Nr. 3 Ferrum phosphoricum

Nr. 4 Kalium chloratum

Nr. 6 Kalium sulfuricum

Anwendungen

Nr. 3 = im Anfangsstadium alle Stunde 1 Tablette / Kinder alle 2 Stunden - zusätzlich

Nr. 4 = Ab 2. Tag 7 bis 10 Stk/Tag / Kinder 3 bis 5 Tabletten -

Nr. 6 = ab deutlicher Besserung zusätzlich 3 x 2 Stk/Tag (Erwachsene und Kinder).

Tubenkatarrh

Beschwerden

Tubenkatarrh

Bemerkung

bei langwierigen Heilungsprozessen

Schüßler Salze

Nr. 11 Silicea

Anwendungen

Bei langwierigen Heilungsprozessen zusätzlich zu der obigen Empfehlung -

2 bis 3 Stk/Tag vom Salz Nr. 11

Aktuell finden Sie zu über 400 Krankheiten naturheilkundliche und außergewöhnliche Behandlungsoptionen auf „Wirksam heilen“ – dem größten Sammelwerk alternativer Behandlungsmöglichkeiten. Auch die Möglichkeiten, die die Schüßler Therapie bietet, werden dort zu jeder Krankeit ausführlich vorgestellt.