Dr. Schüßler Compendium - Schmerzen

Schüssler bei Schmerzen

Behandlungsempfehlungen und Information zur Anwendung von Schüßler-Salzen und Salben bei Schmerzen. Vorgestellt bei Schuessler-Info.de.

Beschwerden

Schmerzen

Bemerkung

Grundsätzlich ist der Schmerz erst einmal keine Krankheit, sondern ein Alarmsignal des Körpers, das die unterschiedlichsten Gründe haben kann. Bevor wahllos Tabletten und Zäpfchen genommen und andere Maßnahmen ergriffen werden, die auf ein Ausschalten des Schmerzes zielen, sollte daher immer die Suche nach den Ursachen stehen. Oft kann eine Behandlung dann an ganz anderer Stelle ansetzen und die Schmerzen verschwinden sozusagen von alleine wieder.

Anders als bei der Akutbehandlung, wo die Allopathie einfach schneller greift, ist gerade bei chronischen Schmerzen dringend eine ganzheitliche Herangehensweise nötig. Betroffene müssen sich klar darüber sein, dass mit einer reinen medikamentösen Behandlung längerfristig keine Heilung erzielt werden kann. Im Gegenteil, man läuft Gefahr, dass sich - durch die Nebenwirkungen der Schmerzmittel – auch noch andere Krankheiten / Beschwerden einstellen. Für eine erfolgreiche Behandlung sind die alternativen und naturheilkundlichen Möglichkeiten ideal. Gerade die Homöopathie kann z.B. mit ihrer ganzheitlichen Sicht für jeden Betroffenen das individuell passende homöopathische Mittel bestimmen und ganz entscheidend zur Heilung beitragen.

Die hier genannte Behandlungsmöglichkeit hilft bei leichten Schmerzen und kann ansonsten jede ins Auge gefasste Behandlung sinnvoll unterstützen. Können Sie den Schmerz zuordnen, finden Sie hier im Compendium auch zu den unterschiedlichsten Schmerzen, wie z.B. Kopf-, Bauch- oder Rückenschmerzen, noch weitere Behandlungsempfehlungen.

Zwar kann dann über eine unbedenklich lange Zeit die hier genannte Empfehlung und zusätzlich auch die Empfehlungen zu den einzelnen Beschwerden an sich so umgesetzt werden, allerdings ist es bei einigen Krankheiten unmöglich, eine seriöse Behandlungsempfehlung per Ferndiagnose zugeben. Als wichtigen Schritt in die Mineralsstofftherapie sollten Sie auch eine Mineralstoffberatung vor Ort ins Auge fassen. Anhand einer Antlitzanalyse und einem ausführlichem Gespräch wird Ihnen dann der Therapeut eine optimale Behandlungsempfehlung ausstellen. Solch eine Beratung ist absolut bezahlbar und erspart Ihnen mit Sicherheit viel wertvolle Zeit und unnötiges Herumexperimentieren. Wenn Sie keinen geeigneten Therapeuten in Ihrer Nähe kennen, schauen Sie bitte auch hier ins Verzeichnis der Heilbehandler oder setzten Sie sich gerne mit mir in Verbindung.   

Schüßler Salze

Nr. 3 Ferrum phosphoricum

Nr. 7 Magnesium phosphoricum

Anwendungen

je Salz 3 x 2 Stk/Tag im Akutfall -

kann auch mehrmals die Stunde zusätzlich als „Heiße7“ genommen werden.

Aktuell finden Sie zu über 400 Krankheiten naturheilkundliche und außergewöhnliche Behandlungsoptionen auf „Wirksam heilen“ – dem größten Sammelwerk alternativer Behandlungsmöglichkeiten. Auch die Möglichkeiten, die die Schüßler Therapie bietet, werden dort zu jeder Krankeit ausführlich vorgestellt.