Behandlungsempfehlungen & Schüßler-Salze

Dr. Schüßler Compendium - Scheidenpilze

Scheidenpilze

Beschwerden

Scheidenpilze - zur Unterstützung zur ärztlichen Behandlung

Bemerkung

Es gibt eine Unzahl von Pilzarten und nur wenige sind beim Menschen krankheitserregend.

Breitet sich eine Pilzinfektion aber aus, kann es zu unangenehmen Symptomen an unterschiedlichen Körperstellen führen. Feuchte und warme Bereiche (Hautfalten aber auch Schleimhäute in Mundhöhle und Vagina) sind hier besonders gefährlich und je nachdem an welcher Stelle die Infektion ausbricht, ist sie nicht nur unangenehm, sondern kann auch schwere gesundheitliche Folgen haben. Darum ist rasches und konsequentes Handeln wichtig.

Ein Heilbehandler / Hautarzt sollte eine genaue Diagnose stellten, bevor Sie mit der Behandlung – egal welcher Ausrichtung – beginnen.

Schüßler Salze

Nr. 11 Silicea

Nr. 12 Calcium sulfuricum

Anwendungen

beide Salze im täglichen Wechsel 3 x 2 Stk/Tag -

zusätzlich auch für Sitzbäder nutzen.

Aktuell finden Sie zu über 400 Krankheiten naturheilkundliche und außergewöhnliche Behandlungsoptionen auf „Wirksam heilen“ – dem größten Sammelwerk alternativer Behandlungsmöglichkeiten. Auch die Möglichkeiten, die die Schüßler Therapie bietet, werden dort zu jeder Krankeit ausführlich vorgestellt.