Behandlungsempfehlungen & Schüßler-Salze

Dr. Schüßler Compendium - Pseudokrupp

Pseudokrupp

Beschwerden

Pseudokrupp

Als 1. Hilfe Maßnahme

Bemerkung

Krupphusten (Pseudokrupp) betrifft Kinder zwischen sechs Monaten und drei - nur in wenigen Ausnahmen auch bis zu zehn - Jahren.

Zwar geht dieser Erkrankung oft eine leichte Erkältung vorweg, immer aber tritt sie völlig ohne erkennbare Vorzeichen und fast immer nachts - plötzlich aus dem Schlaf heraus – auf.

Bei ausgeprägter Atemnot und heftigem Hustenanfall sollte vorsorglich immer ein Notarzt gerufen werden. Aber auch wenn so ein Anfall einmal schnell vorbei ist, sollten erstmals auftretende nächtliche Hustenattacken – wobei der Husten beim Krupphusten typischerweise hart bellend und trocken ist - unbedingt kinderärztlich abgeklärt werden. Dieser muss auch andere Krankheiten – die sich mit ähnlichen Symptomen zeigen können - ausschließen.

Bestimmte Schüssler Salze wirken abschwellend, entkrampfend und entzündungshemmend. Zudem kann - zur Stärkung des Immunsystems – die „Immunkur“ verabreicht werden.

Schüßler Salze

Nr. 7 Magnesium phosphoricum

Nr. 4 Kalium chloratum

Anwendungen

Beim ersten Hustenanfall sofort "Heiße 7" - 

danach im Wechsel mehrmals stündlich je Salz 1 Tablette.

Aktuell finden Sie zu über 400 Krankheiten naturheilkundliche und außergewöhnliche Behandlungsoptionen auf „Wirksam heilen“ – dem größten Sammelwerk alternativer Behandlungsmöglichkeiten. Auch die Möglichkeiten, die die Schüßler Therapie bietet, werden dort zu jeder Krankeit ausführlich vorgestellt.