Behandlungsempfehlungen & Schüßler-Salze

Dr. Schüßler Compendium - PMS

PMS

Beschwerden

PMS - Prämenstruelles Syndrom

Hochdosierung

Bemerkung

Schmerzen in Rückenbereich, krampfartige Schmerzen im Unterbauch, Unwohlsein und Kopfschmerzen bis hin zum Erbrechen, all diese Beschwerden kennen viele Frauen einmal im Monat.

Beschwerden vor oder während der monatlichen Periode sollten - wenn diese stärker als sonst ausfallen oder länger als gewohnt anhalten – gynäkologisch abgeklärt werden. Es müssen dann einfach auch andere Erkrankungen ausgeschlossen werden.

Grundsätzlich kann aber gerade mit den Mineralstoffen sehr viel erreicht werden. Bestimmte Schüßlersalze helfen sowohl auf körperlicher wie auf seelischer Ebene. Beachten Sie dazu auch die entsprechenden Empfehlungen unter dem jeweiligen Stichwort Ihrer Beschwerden und setzen Sie diese – kombiniert mit der hier genannten Empfehlung um.

Schüßler Salze

Nr. 2 Calcium phosphoricum

Nr. 3 Ferrum phosphoricum

Nr. 4 Kalium chloratum

Nr. 5 Kalium phosphoricum

Nr. 7 Magnesium phosphoricum

Nr. 9 Natrium phosphoricum

Nr. 11 Silicea

Anwendungen

Nr. 2 / Nr. 3 / Nr. 4 und Nr. 9 = je Salze 10 Stk/Tag

Nr. 5 und Nr. 11 = je Salz 7 Stk/Tag

Nr. 7 = als "Heiße 7"

Aktuell finden Sie zu über 400 Krankheiten naturheilkundliche und außergewöhnliche Behandlungsoptionen auf „Wirksam heilen“ – dem größten Sammelwerk alternativer Behandlungsmöglichkeiten. Auch die Möglichkeiten, die die Schüßler Therapie bietet, werden dort zu jeder Krankeit ausführlich vorgestellt.