Dr. Schüßler Compendium - Osteoporose

Schüssler bei Osteoporose

Behandlungsempfehlungen und Information zur Anwendung von Schüßler-Salzen und Salben bei Osteoporose. Vorgestellt bei Schuessler-Info.de.

Beschwerden

Osteoporose

Bemerkung

Da brüchiger werdende Knochen selber erst einmal nicht wehtun und es auch keine Frühwarnsymptome gibt, ist Osteoporose nach wie vor eine oft unterschätzte und untertherapierte Skeletterkrankung.

Jede dritte Frau über 50 Jahre soll betroffen sein. Eine gewisse Veranlagung scheint zu bestehen und alle großen Studien zeigen einen eindeutigen Zusammenhang zwischen niedrigem Körpergewicht (ein BMI von unter 20) und Osteoporose. Ein etwas höheres Gewicht erweist sich in diesem Fall als effektiver Schutz.

Beachten Sie aber auch die Reihe von Risikofaktoren, die bekannt sind. Darunter zählen neben einigen Krankheiten auch das Rauchen und die Einnahme bestimmter Medikamente, darunter z.B. Magensäureblocker. Wenn bei Ihnen Osteoporose diagnostiziert wurde, sollten Sie diese beiden Punkte im Auge behalten. Und Sie müssen wissen, dass die Therapie eine Langzeittherapie ist. Die Knochen hatten viel Zeit, sich abzubauen. Sie brauchen jetzt ebenso viel Zeit, ihn zu festigen und zu stabilisieren.

Zwar kann über eine unbedenklich lange Zeit die hier genannte Empfehlung so umgesetzt werden, allerdings ist es bei einigen Beschwerden unmöglich, eine seriöse Behandlungsempfehlung per Ferndiagnose zugeben. Als wichtigen Schritt in die Mineralsstofftherapie sollten Sie auch eine Mineralstoffberatung vor Ort ins Auge fassen. Anhand einer Antlitzanalyse und einem ausführlichem Gespräch wird Ihnen dann der Therapeut eine optimale Behandlungsempfehlung ausstellen. Solch eine Beratung ist absolut bezahlbar und erspart Ihnen mit Sicherheit viel wertvolle Zeit und unnötiges Herumexperimentieren. Wenn Sie keinen geeigneten Therapeuten in Ihrer Nähe kennen, schauen Sie bitte auch hier ins Verzeichnis der Heilbehandler oder setzten Sie sich gerne mit mir in Verbindung.   

Schüßler Salze

Nr. 7 Magnesium phosphoricum

Nr. 1 Calcium fluoratum

Nr. 2 Calcium phosphoricum

Nr. 3 Ferrum phosphoricum

Nr. 11 Silicea

Nr. 22 Calcium carbonicum Hahnemanni

Salbe Nr. 3 Ferrum phosphoricum

Salbe Nr. 11 Silicea

Anwendungen

Nr. 7 = eine "Heiße 7" morgens und abends

Nr. 1 / Nr. 2 und Nr. 22 = je Salz 7 Stk/Tag

Nr. 3 und Nr. 11 = je Salz 10 Stk/Tag-

im täglichen Wechsel zusätzlich die Salben anwenden.

Schüssler bei Osteoporose

Behandlungsempfehlungen und Information zur Anwendung von Schüßler-Salzen und Salben bei Osteoporose. Vorgestellt bei Schuessler-Info.de.

Beschwerden

Osteoporose

Bemerkung

Alternativ bietet sich auch diese Hochdosierung an

Schüßler Salze

Nr. 1 Calcium fluoratum

Nr. 2 Calcium phosphoricum

Nr. 3 Ferrum phosphoricum

Nr. 5 Kalium phosphoricum

Nr. 7 Magnesium phosphoricu

Nr. 8 Natrium chloratum

Nr. 9 Natrium phosphoricum

Nr. 11 Silicea

Nr. 22 Calcium carbonicum Hahnemanni

Anwendungen

Nr. 1 / Nr. 3 / Nr. 5 / Nr. 9 / Nr. 11 und Nr. 22 = je Salz 7 Stk/Tag

Nr. 2 = 20 Stk/Tag

Nr. 7 = als "Heiße 7"

Nr. 8 = 10 Stk/Tag

Aktuell finden Sie zu über 400 Krankheiten naturheilkundliche und außergewöhnliche Behandlungsoptionen auf „Wirksam heilen“ – dem größten Sammelwerk alternativer Behandlungsmöglichkeiten. Auch die Möglichkeiten, die die Schüßler Therapie bietet, werden dort zu jeder Krankeit ausführlich vorgestellt.