Schüßler-Salze

Dr. Schüßler Compendium - Niedriger Blutdruck

Schüssler bei Niedriger Blutdruck

Behandlungsempfehlungen und Information zur Anwendung von Schüßler-Salzen und Salben bei Niedriger Blutdruck. Vorgestellt bei Schuessler-Info.de.

Beschwerden

Niedriger Blutdruck

Bemerkung

Wichtig ist zu Wissen, dass - wenn der Blutdruck sinkt – auch weniger Blut ins Gehirn strömt und dort weniger Sauerstoff ankommt. Das kann zu Sehstörungen (auch schwarz werden vor den Augen), Schwindel, Ohrensausen und manchmal auch zu einer kurzen Ohnmacht führen. Betroffene fallen auch deutlich öfter hin als Menschen mit normalem Blutdruck. Hier ist es wichtig, den Kreislauf richtig auf Trab zu bringen.

Leidet die Lebensqualität durch die einzelnen Beschwerden, sollte ein Heilbehandler aufgesucht werden. Dieses gilt auch, wenn die Beschwerden zum ersten Mal auftreten, denn es müssen einfach auch andere Auslöser, wie z.B. Schilddrüsenunterfunktion oder auch Blutarmut, ausgeschlossen bzw. vorrangig behandelt werden.

Ansonsten spricht ein niedriger Blutdruck gut auf die Schüßler Therapie an.

Schüßler Salze

Nr. 2 Calcium phosphoricum

Nr. 3 Ferrum phosphoricum

Nr. 17 Manganum sulfuricum

Nr. 20 Kalium Aluminium sulfuricum

Anwendungen

je Salz 3 x 2 Stk/Tag

Aktuell finden Sie zu über 400 Krankheiten naturheilkundliche und außergewöhnliche Behandlungsoptionen auf „Wirksam heilen“ – dem größten Sammelwerk alternativer Behandlungsmöglichkeiten. Auch die Möglichkeiten, die die Schüßler Therapie bietet, werden dort zu jeder Krankeit ausführlich vorgestellt.