Behandlungsempfehlungen & Schüßler-Salze

Dr. Schüßler Compendium - Lungenentzündung

Lungenentzündung

Beschwerden

Lungenentzündung - unterstützend zur ärztlichen Behandlung

Bemerkung

Die Lungenentzündung ist eine Infektionskrankheit der Atemwege, die durch Bakterien oder Viren verursacht wird. Bei länger als zwei Tage andauerndem Husten mit hohem Fieber und / oder schmerzhaftem Atmen und Husten mit bräunlichem Auswurf sollten Sie einen Heilbehandler aufsuchen. Dieses gilt auch, wenn sich der Atem selbst in Ruhelage beschleunigt oder bei akuter Atemnot. Sind Kinder bzw. Kleinkinder betroffen, muss der Kinderarzt immer hinzugezogen werden. Hier sollte nicht in Eigenregie gehandelt werden.

Begleitend zur ärztlichen Therapie kann dann die Schüßler Therapie sehr gute Hilfe leisten und den Heilungsprozess unterstützen. Beachten Sie auch die „Immunkur“, die nach der Genesung dafür sorgen kann, dass das Immunsystem gestärkt wird und Sie vor neuen Infektionen schützt.

Schüßler Salze

Nr. 3 Ferrum phosphoricum

Nr. 4 Kalium chloratum

Nr. 6 Kalium sulfuricum

Anwendungen

je Salz 3 x 3 Stk/Tag -

sollte die Entzündung noch im Anfangsstadium sein,

nach dem Entzündungsschema (siehe Forum unter "Hier entsteht ein Nachschlagewerk") behandeln.

Aktuell finden Sie zu über 400 Krankheiten naturheilkundliche und außergewöhnliche Behandlungsoptionen auf „Wirksam heilen“ – dem größten Sammelwerk alternativer Behandlungsmöglichkeiten. Auch die Möglichkeiten, die die Schüßler Therapie bietet, werden dort zu jeder Krankeit ausführlich vorgestellt.