Behandlungsempfehlungen & Schüßler-Salze

Dr. Schüßler Compendium - Laryngitis

Laryngitis

Beschwerden

Laryngitis - bei Entzündung mit Heiserkeit

Bemerkung

Die akute Laryngitis (Kehlkopfentzündung) kann sowohl durch eine virale als auch bakterielle Infektion verursacht werden. Ursächlich können eine Überbeanspruchung des Kehlkopfes, eine Erkältung, Bronchitis, Grippe, Nasennebenhöhlenentzündung oder eine Allergie sein. Sie beginnt unvermittelt und oft nur mit Halsschmerzen, Heiserkeit, Husten und / oder einem Kloßgefühl im Hals.

Dauert die Entzündung über mehrere Wochen an, spricht man von einer chronischen Kehlkopfentzündung. Bestimmte Reizstoffe und Chemikalien, Zigarettenrauch und Luftverschmutzungen oder auch die starke Beanspruchung der Stimme können ganz entscheidend dazu beitragen.
Ansonsten geht eine normale Kehlkopfentzündung nach wenigen Tagen von alleine weg. Bei einem ausgeprägten Krankheitsgefühl und / oder hohem Fieber empfiehlt sich „Schonung“ und einige Tage das Bett zu hüten.

Da aber auch andere Erkrankungen (auch bösartige) Heiserkeit und ein Kloßgefühl im Hals auslösen können, sollte ein Heilbehandler aufgesucht werden, wenn die Beschwerden länger als zwei bis drei Wochen andauern und / oder wenn beim Abhusten grüner Schleim oder gar Blut ausgeworfen wird. Sind Kinder bzw. Kleinkinder betroffen, sollte der Kinderarzt immer hinzugezogen werden. Hier sollte nicht in Eigenregie gehandelt werden.

Schüßler Salze

Nr. 14 Kalium bromatum

Anwendungen

3 x 2 Stk/Tag

Laryngitis

Beschwerden

Laryngitis

Bemerkung

bei chronischer Entzündung

Schüßler Salze

Nr. 1 Calcium fluoratum

Nr. 17 Manganum sulfuricum

Anwendungen

Nr. 1 = 3 x 2 Stk/Tag - alternativ

Nr. 17 = kann auch Salz Nr. 17 helfen 3 x 1 bis 2 Stk/Tag

Aktuell finden Sie zu über 400 Krankheiten naturheilkundliche und außergewöhnliche Behandlungsoptionen auf „Wirksam heilen“ – dem größten Sammelwerk alternativer Behandlungsmöglichkeiten. Auch die Möglichkeiten, die die Schüßler Therapie bietet, werden dort zu jeder Krankeit ausführlich vorgestellt.