Schüßler-Salze

Dr. Schüßler Compendium - Gehirnerschütterung

Schüssler bei Gehirnerschütterung

Behandlungsempfehlungen und Information zur Anwendung von Schüßler-Salzen und Salben bei Gehirnerschütterung. Vorgestellt bei Schuessler-Info.de.

Beschwerden

Gehirnerschütterung - Unterstützend zur ärztlichen Therapie

Bemerkung

Liegen wirklich keine schwereren Verletzungen vor, kann der Betroffene mit alternativen Heilmethoden hauptsächlich eine Behandlung zur Linderung der Symptome – wie Erbrechen, Kopfweh, Schwindel und Übelkeit - angehen. Für mindestens einen Tag sollte strikte Bettruhe eingehalten werden. Auf sportliche oder körperlich anstrenge Betätigungen, Fernsehen und Lesen sollte – solange Kopfschmerzen oder Unwohlsein anhalten – verzichtet werden. Im Normalfall ist kein bleibender Schaden zu erwarten. Die Rückbildung der Symptome bei Gehirnerschütterung kann aber durchaus Tage bis Wochen betragen.

Setzen Sie zusätzlich auch die entsprechende Behandlungsempfehlung um, die Sie unter dem jeweiligen Stichpunkt der o.g. Beschwerden hier im Compendium finden.

Schüßler Salze

Nr. 3 Ferrum phosphoricum

Nr. 5 Kalium phosphoricum

Nr. 7 Magnesium phosphoricum

Nr. 10 Natrium sulfuricum

Anwendungen

Erwachsene und Kinder als täglichen Cocktail 2 bis 3 Tabletten je Salz.

Aktuell finden Sie zu über 400 Krankheiten naturheilkundliche und außergewöhnliche Behandlungsoptionen auf „Wirksam heilen“ – dem größten Sammelwerk alternativer Behandlungsmöglichkeiten. Auch die Möglichkeiten, die die Schüßler Therapie bietet, werden dort zu jeder Krankeit ausführlich vorgestellt.