Behandlungsempfehlungen & Schüßler-Salze

Dr. Schüßler Compendium - Fibromyalgie

Fibromyalgie

Beschwerden

Fibromyalgie

Bemerkung

In der Schulmedizin gilt diese Krankheit als „unheilbar chronische Schmerzerkrankung“. Im Rahmen dieser werden symptombezogene Schmerzmittel und Antidepressiva mit schmerzlindernder Wirkung – mit z.T. gravierenden Nebenwirkungen – verabreicht.

Mit der Naturheilkunde und den alternativen Heilverfahren kann einiges zur Besserung der Beschwerden beigetragen werden. So können beispielsweise „Ernährungsumstellung und Schüssler Salze“ den Säurehaushalt stabilisieren und diverse Beschwerden – die mit dieser Erkrankung einhergehen – lindern.

Zwar kann über eine unbedenklich lange Zeit die hier genannte Empfehlung so umgesetzt werden, allerdings ist es bei einigen Beschwerden unmöglich, eine seriöse Behandlungsempfehlung per Ferndiagnose zugeben. Als wichtigen Schritt in die Mineralsstofftherapie sollten Sie eine Mineralstoffberatung vor Ort in Anspruch nehmen. Anhand einer Antlitzanalyse und einem ausführlichem Gespräch wird Ihnen dann der Therapeut eine optimale Behandlungsempfehlung ausstellen. Solch eine Beratung ist absolut bezahlbar und erspart Ihnen mit Sicherheit viel wertvolle Zeit und unnötiges Herumexperimentieren. Wenn Sie keinen geeigneten Therapeuten in Ihrer Nähe kennen, schauen Sie bitte auch hier ins Verzeichnis der Heilbehandler oder setzten Sie sich gerne mit mir in Verbindung.   

Schüßler Salze

Nr. 1 Calcium fluoratum

Nr. 4 Kalium chloratum

Nr. 11 Silicea

Nr. 16 Lithium chloratum

Nr. 19 Cuprum arsenicosum

Nr. 23 Natrium bicarbonicum

Anwendungen

je Salz 3 x 2 Stk/Tag

Aktuell finden Sie zu über 400 Krankheiten naturheilkundliche und außergewöhnliche Behandlungsoptionen auf „Wirksam heilen“ – dem größten Sammelwerk alternativer Behandlungsmöglichkeiten. Auch die Möglichkeiten, die die Schüßler Therapie bietet, werden dort zu jeder Krankeit ausführlich vorgestellt.