Behandlungsempfehlungen & Schüßler-Salze

Dr. Schüßler Compendium - Eileiterentzündung

Eileiterentzündung

Beschwerden

Eileiterentzündung - unterstützend zur ärztlichen Therapie

Bemerkung

Um zu einer gesicherten Diagnose zu kommen, sollte der Gynäkologe aufgesucht werden. Entzündungen im Bereich der Geschlechtsorgane können nicht nur mit „Unfruchtbarkeit“ enden, sondern auch lebensbedrohliche Ausmaße annehmen.

Eine diagnostizierte Entzündung sollte unbedingt immer komplett auskuriert werden, da sie sich sonst nicht nur chronisch entwickeln, sondern auch jahrelange Beschwerden mit sich bringen kann.

Die hier eingestellte Behandlungsempfehlung versteht sich „unterstützend zur gynäkologischen Behandlung“.

Schüßler Salze

Nr. 3 Ferrum phosphoricum

Nr. 4 Kalium chloratum

Nr. 6 Kalium sulfuricum

Anwendungen

je Salz 3 x 3 Stk/Tag -

sollte die Entzündung noch im Anfangsstadium sein, nach dem Entzündungsschema (siehe Forum "Hier entsteht ein Nachschlagewerk") behandeln.

Aktuell finden Sie zu über 400 Krankheiten naturheilkundliche und außergewöhnliche Behandlungsoptionen auf „Wirksam heilen“ – dem größten Sammelwerk alternativer Behandlungsmöglichkeiten. Auch die Möglichkeiten, die die Schüßler Therapie bietet, werden dort zu jeder Krankeit ausführlich vorgestellt.