Behandlungsempfehlungen & Schüßler-Salze

Dr. Schüßler Compendium - Darmwürmer

Darmwürmer

Beschwerden

Darmwürmer - Spul- und Madenwürmer

Bemerkung

Besonders im Dünndarm des Menschen können sich verschiedene Bandwurmarten ansiedeln, die durch Nahrung (rohes Fleisch von Rind, Schwein, Fisch, ungewaschene Waldbeeren, Pilze, Obst und Gemüse in Bodennähe), unsauberes Wasser oder engen Kontakt mit erkrankten Tieren (Hund, Katze, Fuchs) aufgenommen werden können.

Auch wenn bei einem Wurmbefall am häufigsten der Maden- oder Spulwurm auftritt, sollte zur sicheren Diagnose der Heilbehandler aufgesucht werden, um ernsthafte Folgeerkrankungen auszuschließen. Für Menschen, die im Nahrungsmittel- oder Gaststättenbereich arbeiten, besteht für die Dauer der Erkrankung in vielen Regionen „Arbeitsverbot“.

Da das Immunsystem jetzt ganze Arbeit leisten muss, um sich gegen diese Parasiten zu wehren, sollte unbedingt für Stärkung der Abwehrkräfte gesorgt werden. Beachten Sie dazu auch die Behandlungsempfehlung hier im Compendium unter dem Stichwort „Immunkur“.

Schüßler Salze

Nr. 9 Natrium phosphoricum

Anwendungen

10 bis 20 Stk/Tag

Aktuell finden Sie zu über 400 Krankheiten naturheilkundliche und außergewöhnliche Behandlungsoptionen auf „Wirksam heilen“ – dem größten Sammelwerk alternativer Behandlungsmöglichkeiten. Auch die Möglichkeiten, die die Schüßler Therapie bietet, werden dort zu jeder Krankeit ausführlich vorgestellt.