Behandlungsempfehlungen & Schüßler-Salze

Dr. Schüßler Compendium - Bauchschmerzen

Bauchschmerzen

Beschwerden

Bauchschmerzen - auch in Bezug auf Blähungen

Bemerkung

Oft ist die Ursache von Bauchschmerzen harmlos und nach einem Tag bis wenigen Tagen - mit ein paar unterstützenden Maßnahmen – ausgestanden.

Einen Heilbehandler sollte man aufsuchen, wenn die Schmerzen sich verstärken, der Bauch berührungsempfindlich und / oder die Bauchdecke hart ist, wenn man erbricht und / oder Fieber dazukommt, wenn Blut im Urin und / oder Stuhl auftaucht und wenn die Bauchschmerzen länger als zwei bis drei Tage anhalten. Durch die Vielzahl der im Bauchraum liegenden Organe aber auch, weil diverse Erkrankungen außerhalb des Bauchraumes Bauchschmerzen verursachen können, muss hier eine klare Diagnose eingeholt werden.

Bei Kindern ist generell erhöhte Aufmerksamkeit gefordert. Sie können die Schmerzen schlechter beschreiben und es sollte zur Vorsicht immer ein Kinderarzt hinzugezogen werden.

Schüßler Salze

Nr. 10 Natrium sulfuricum

Nr. 11 Silicea

Nr. 7 Magnesium phosphoricum

Anwendungen

Im Wechsel viertelstündlich 1 Tablette der Salze Nr. 10 und Nr. 11 -

zusätzlich bei sehr starken Schmerzen viertelstündlich die "Heiße 7".

Aktuell finden Sie zu über 400 Krankheiten naturheilkundliche und außergewöhnliche Behandlungsoptionen auf „Wirksam heilen“ – dem größten Sammelwerk alternativer Behandlungsmöglichkeiten. Auch die Möglichkeiten, die die Schüßler Therapie bietet, werden dort zu jeder Krankeit ausführlich vorgestellt.