Behandlungsempfehlungen & Schüßler-Salze

Dr. Schüßler Compendium - Bandscheibenvorfall

Bandscheibenvorfall

Beschwerden

Bandscheibenvorfall

Bemerkung

Die Symptome bei einem Bandscheibenvorfall können für den Laien schwer zu deuten sein. So müssen es nicht immer Rückenschmerzen sein, sondern es können u.a. auch gelegentliche Schmerzen am Fuß, Taubheitsgefühle, wegsacken der Beine, Probleme beim Wasser lassen oder beim Stuhlgang einen Bandscheibenvorfall signalisieren. Hier ist eine exakte Diagnose wichtig.

Anders als noch vor einigen Jahren, geht man heute davon aus, dass in über 80% der Fälle eine Operation nicht nötig ist. So kann z. B. mit speziellen Techniken der Osteopathie die Bandscheibe wieder langsam in ihre ursprüngliche Ausgangssituation gebracht werden. Allerdings muss der Betroffene konsequent mit speziellen Übungen „zuarbeiten“ und Fehlbelastungen müssen anfänglich strikt gemieden werden. Nur so kann sich die Bandscheibe in ihrer ursprünglichen Lage stabilisieren.

Nur mit den Schüßler Salzen und Salben kann der Bandscheibenvorfall selber zwar erst einmal nicht geheilt werden, aber sie können jede gewählte Therapieform unterstützten und für eine Schmerzlinderung sorgen.

Schüßler Salze

Nr. 1 Calcium fluoratum

Nr. 2 Calcium phosphoricum

Nr. 7 Magnesium phosphoricum

Nr. 8 Natrium chloratum

Nr. 11 Silicea

Anwendungen

je Salz 3 x 3 Stk/Tag -

bei Schmerzen zusätzlich - unbedenklich oft am Tag - die "Heiße 7".

Aktuell finden Sie zu über 400 Krankheiten naturheilkundliche und außergewöhnliche Behandlungsoptionen auf „Wirksam heilen“ – dem größten Sammelwerk alternativer Behandlungsmöglichkeiten. Auch die Möglichkeiten, die die Schüßler Therapie bietet, werden dort zu jeder Krankeit ausführlich vorgestellt.